Operatoren

Begriffserklärung

Operatoren werden in Kombination mit Datentypen verwendet um die Operanden miteinander zu Verknüpfen. Mittels dieser Verknüpfungen sind rechnerische, logische und vergleichende Operationen möglich. Zu den Operatoren gehören auch bestimmte Schlüsselwörter, wie z.B. or. Mit Ausnahme von - und not benötigen alle Operatoren 2 Operanden. Operanden musst du fast in jedem Skript vergleichen. Ohne sie kannst du nur schwerlich programmieren.

Das Ergebnis eines Vergleiches ist immer true oder false.

Vergleichsoperatoren

Operator Beschreibung
== Ist der erste Operand gleich dem zweiten Operanden?
~= Ist der erste Operand ungleich dem zweiten Operanden?
< Istder erste Operand echt kleiner als der zweite Operand?
<= Ist der erste Operand kleiner oder gleich dem zweiten Operanden?
> Ist der erste Operand echt größer als der zweite Operand?
>= Ist der erste Operand größer oder gleich dem zweiten Operanden?

Logische Operatoren

Operator Beschreibung
and Dieser Operator wird für die UND-Verknüpfung benutzt.
or Dieser Operator wird für die ODER-Verknüpfung benutzt.
not Der Negationsoperator von Lua.

Rechenoperatoren

Operator Beschreibung
a + b Additionsoperator
a - b Subtraktionsoperator
a * b Multiplikationsoperator
a / b Divisionsoperator
a ^ b Exponentialoperator
-a Negation eines numerischen Wertes.

Bezeichner und Namensräume Datentypen

Zurück zu Grundlagen

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License